Home

Newsroom

Bauen, Architektur, Wohnen, Design

Für Journalisten und die Online-Community

Ampack
DuPont™ Tyvek® Pro Plus ist hochdiffusionsoffen und dennoch wind- und regendicht, weist eine hohe Reißfestigkeit bei geringem Eigengewicht auf und hat eine sehr hohe Funktionsschichtdicke (Bild: Ampack AG).

Ampack auf der BAU: Umfassender Schutz für die Gebäudehülle

Drei wegweisende Produkte bilden die Schwerpunkte der Ampack Bautechnik GmbH auf der BAU (16.-21.01.2017) in München: Sisalex® 518, die neue Dampf- und Feuchtig­keits­­sperre und Ampatop® F Color – neue farbige Fassadenbahnen für Fassaden mit offenen Fugen. Das dritte Highlight des Spezialisten für Abdichtung der Gebäudehülle ist ein Klassiker – die DuPont™-Tyvek® Dach- und Fassadenbahnen. Sie sind im Gegensatz zu mikroporösen Produkten auch nach 20 Jahren noch wasserdicht. Das hat erst jüngst ein unabhängiger Test erwiesen. Neben den Produkten selbst demonstriert Ampack in Halle B6, Stand 229 auch ihre professionelle Verarbeitung am großen Modell.

Eindringendes Wasser verursacht unter Umständen große Schäden an Dach und Fassade. Die Systemprodukte von Ampack schützen die Gebäudehülle umfassend, sind aufeinander abgestimmt und über Jahrzehnte erprobt.

Neu im Portfolio sind die Sisalex® 518-Bahnen, die eine vierlagige Sperre gegen Dampf und Feuchtigkeit bieten und direkt auf zementgebundene Baustoffe verlegt werden können. Sie bestehen aus einer Aluminium- sowie einer PE-Schicht, die die Bahn alkaliresistent macht. Dazu kommt die Verstärkung aus thermisch verfestigten Endlosfasern mit einer PP-Füllschicht aus 100 Prozent Polypropylen. Dieser Aufbau bedeutet u.a. eine massiv erhöhte Nagelausreißfestigkeit. Sisalex® 518 ist für die Ausblasdämmung geeignet und feuchteresistent. So können die Bahnen u.a. gut in Schwimmbädern eingesetzt werden. Mit einem SD-Wert von mehr als 1.800 m ist die Ampack-Neuheit außerdem absolut dampfdicht.

Ebenfalls neu im Produktangebot sind die Fassadenbahnen Ampatop® F Color mit monolithischer TPU-Beschichtung. Sie tragen der modernen Architektur mit freier Fassadengestaltung Rechnung, da diese zweilagigen, hochreißfesten Bahnen hinter vorgehängten, teiloffenen und offenen Fassaden verlegt werden. Dabei eignen sich die Bahnen, die in fünf Standard- und diversen Sonderfarben erhältlich sind, für Fassadenbekleidungen in Holz, Streckmetall und Lochblech sowie für Glas. Ampatop® F Color ist UV-beständig und alterungsstabil, diffusionsoffen mit einem Öffnungsanteil bis zu 66 Prozent und dennoch wasserdicht.

Passendes Systemprodukt ist das transparente Klebeband Ampacoll® F Color. Es besteht aus einem TPU-Träger mit UV-vernetztem Reinacrylat, ist formstabil, feuchtefest und eignet sich optimal für die Verklebung der Ampatop® F Color Fassadenbahnen.

Neuigkeiten gibt es vom Klassiker, den DuPont™-Tyvek® Dach- und Fassaden­bahnen: Ein unabhängiger Experte testete die Dachbahnen von 30 Privathäusern. Untersucht wurden  dabei 17 Dächer, in denen mehr als 20 Jahre zuvor Tyvek®-Produkte verlegt worden waren, und 13 Dächer mit dreilagigen mikroporösen bzw. beschichteten Produkten, die fünf bis zehn Jahre zuvor installiert worden sind. Das Ergebnis: Die Tyvek®-Bahnen erwiesen sich auch nach 20 Jahren als zuverlässigste Lösung. Alle mikroporösen und die meisten beschichteten Produkte versagten schon nach weniger als zehn Jahren in punkto Wasserdichtheit.

Zu ausgefeilten, innovativen Systemprodukten gehört auch die fachgerechte Montage. Ampack demonstriert die Anwendung seiner Produkte am großen Modell in Halle B6, Stand 229.

Weitere Informationen: www.ampack.ch