Home

Newsroom

Maschinen- und Anlagenbau

Für Journalisten und die Online-Community

Euchner
Mehr als eine reine Schutztürabsicherung – die neue MGB2 Modular (Bild: Euchner GmbH + Co. KG)
Mehr als eine reine Schutztürabsicherung – die neue MGB2 Modular (Bild: Euchner GmbH + Co. KG)

EUCHNER auf der Hannover Messe 2017

Neue Generation der Multifunctional Gate Box setzt Maßstäbe bei der Schutztürabsicherung

Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert Euchner als Spezialist für industrielle Sicherheitstechnik Lösungen sowie verschiedene Produktneuheiten rund um das Thema Maschinensicherheit. Dazu zählt auch die neue Generation der bewährten, weltweit erfolgreichen Schutztürabsicherung Multifunctional Gate Box MGB. Die MGB2 zeichnet sich durch ein überarbeitetes Design, neue und erweiterte Funktionen sowie einen modularen Aufbau aus. Des Weiteren zeigt EUCHNER auf seinem Messestand (Halle 9/D16) drei neue Varianten des transpondercodierten Sicherheitsschalters CTP mit Zuhaltung: CTP-Extended, CTP-BI und CTP-EX.

Die MGB2 ist mehr als eine reine Schutztürabsicherung. Sie vereint Türgriff, Türanschlag, Sicherheitsschalter sowie Bedienstation in einem Gerät. Ihr modularer Aufbau erlaubt die flexible Anpassung an die unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Schutztür. In der Version MGB2 Modular sind bis zu sechs Bedienelemente mittels Submodule integrierbar, die jederzeit ausgetauscht oder angepasst werden können. Zudem verfügt sie über ein Busmodul (MBM) mit integriertem PROFINET/PROFISAFE. Dieses kann entweder direkt an die MGB2 angeschlossen oder bei beengten Platzverhältnissen abgesetzt montiert und mit Kabeln verbunden werden. Die MGB2 Modular erfüllt die Anforderungen aller relevanten Normen wie z.B. der EN ISO 13849-1 und der EN ISO 14119.

EUCHNER erweiterte seine Produktfamilie der transpondercodierten Sicherheitsschalter CTP mit Zuhaltung um drei neue Varianten, die dem Anwender noch mehr Flexibilität bei der Absicherung von Schutzeinrichtungen und eine leichtere Bedienung garantieren:

Der CTP-Extended erlaubt die Integration von bis zu drei Bedienelementen, mit denen der Bediener Steuerbefehle wie zum Beispiel Not-Halt direkt am Sicherheitsschalter einleiten kann. In Kombination mit einem Riegelsystem stellt der CTP-Extended eine Komplettlösung für eine Schutztürabsicherung mit Griff und Anschlag dar. Der CTP-BI mit bistabiler Zuhaltefunktion verhindert bei einem Stromausfall bei geöffneter Schutzeinrichtung das versehentliche Einsperren von Personen im Arbeitsbereich der Maschine bzw. Anlage. Ein unbeabsichtigtes Einschließen von Wartungs- oder Reinigungspersonal ist damit ausgeschlossen. Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen bietet EUCHNER ab sofort den transpondercodierten Sicherheitsschalter CTP mit Zuhaltung in der Ausführung CTP-EX an. Dank einer zusätzlichen Schutzumhausung und Maßnahmen zur Vermeidung von Funkenbildung kann der CTP-EX in der Zone 2 (Umgebung Gase) und Zone 22 (Umgebung Stäube) eingesetzt werden.

Mehr Informationen unter www.euchner.de