Agentur für Nachhaltigkeit

Klimaneutrale Agentur mit Expertise für Nachhaltigkeitsstrategie, Reputationsmanagement und Corporate Social Responsibility

Dass Unternehmen – und natürlich auch wir als Agentur für Nachhaltigkeit – daran gemessen werden (oder sich selbst daran messen), wie sie die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung verfolgen, zeigt: Es reicht nicht mehr aus, gute, innovative Produkte oder Dienstleistungen zu entwickeln und anzubieten. Unsere Gesellschaft fordert von Unternehmen und Unternehmern faires, nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wirtschaften und Handeln. Was Ende der 90er Jahre einmal mit der LOHAS-Bewegung zaghaft begann, hat die Mitte unserer Gesellschaft erreicht und ist seit der Fridays for Future Bewegung erst recht ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Daraus erwachsen für Management, Vertrieb und Marketing neue Aufgaben, die wir als nachhaltige Agentur gerne mit Ihnen strategisch angehen.

Wir sehen eine Entwicklung, die in vollem Gang ist und die sich auch nicht mehr zurückdrehen lässt: Kunden, Mitarbeiter und Auftraggeber wollen Transparenz über Arbeit- und Produktionsbedingungen und erwarten, dass Hersteller und Dienstleister eine gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Konsumenten greifen bevorzugt zu Produkten, die fair, ökologisch und nachhaltig produziert wurden. Auftraggeber im B2B-Bereich führen Nachhaltigkeits-Ratings ein und schließen Zulieferer aus, die nicht in der Lage sind, die Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette nachzuweisen. Und Bewerber suchen sich ihre Arbeitgeber nicht nur nach finanziellen Gesichtspunkten heraus, sondern erwarten einen Purpose, eine Sinnhaftigkeit und einen nachweislichen Beitrag zu einem fairen, nachhaltigen Miteinander. Wir haben bereits etliche Employer Branding Kampagnen und Strategien entwickelt, die genau darauf aufsetzen.

Nachhaltiges Wirtschaften entlang der Supply Chain sowie eine unternehmerische Verantwortung (Corporate Social Responsibility) sind strategisch bedeutsame Aufgaben der Unternehmenspolitik. Und damit ein Auftrag an das Management: Langfristig erfolgreiche Geschäftsentwicklung plus positiver Beitrag des Unternehmens zur zukunftsfähigen Entwicklung der Gesellschaft und der gesellschaftlichen Naturverhältnisse. Deshalb ist Nachhaltigkeitsmanagement zu einem zentralen Steuerungsthema geworden, Nachhaltigkeit im Unternehmen zu verankern und systematisch in internen Strukturen und Prozessen umzusetzen. Auch wir als Agentur, die in vielen Facetten des Bereichs Nachhaltigkeit berät, haben das bereits vor einiger Zeit erkannt und uns als klimaneutrale Agentur zertifizieren lassen. Damit sind wir heute eine der wenigen klimaneutralen Agenturen in Deutschland.

Vorsicht vor der Greenwashing-Falle

Eine wichtige Facette des Nachhaltigkeitsmanagements ist logischerweise eine ordentliche Nachhaltigkeitskommunikation – aber eben nicht nur. Nachhaltigkeit wird oft zu verkürzt als Marketing- und Kommunikationsthema gesehen. In unserer täglichen Arbeit als beratende Agentur sehen wir allerdings, dass dieser Ansatz zu kurz greift. Nachhaltigkeitsberichte oder regelmäßige CSR-Initiativen sind unbestritten wesentliche Bausteine der Nachhaltigkeitskommunikation. Doch ohne entsprechende Unternehmens- und Marketingstrategie wird Nachhaltigkeitskommunikation schnell als Greenwashing entlarvt. Es reicht nicht, wenn eine Burger-Kette das Logo grün einfärbt oder ein Ölkonzern Tankstellen mit Solarpanels ausstattet.

Bilder Trendbook 2109213

Nachhaltigkeitskommunikation braucht Strategie und Glaubwürdigkeit

Deshalb ist es sinnvoll, gemeinsam mit einer auf Nachhaltigkeit spezialisierten Beratungs- und Marketingagentur und auf Basis einer authentischen Nachhaltigkeitsstrategie dann eine glaubwürdige Nachhaltigkeitskommunikation zu entwickeln, die sämtliche relevanten Kanäle und Plattformen umfasst. Eine solche kanal- und disziplinübergreifende Nachhaltigkeitskommunikation ist dabei niemals eine Einbahnstraße, sondern ein Dialog. Das Auseinandersetzen mit (kritischen) Stakeholder, das aktive Gestalten von Debatten sowie das Gewinnen von Fans, Follower und Unterstützern sind wesentliche Bestandteile.

Fazit

Wenn also das Verhältnis zu Konsum, Wachstum und Globalisierung neu justiert wird, müssen Unternehmen ihre Position als gesellschaftliche Akteure überdenken und anpassen. Produkte, die dem neuen Wertekanon (gesund, fair, vegan, umweltfreundlich, nachhaltig) nicht gerecht werden, stehen in der öffentlichen Kritik und werden von den zunehmen kritischen Konsumenten abgestraft. Sowohl Produzenten als auch der Handel stellen sich dem veränderten Konsumverhalten. Doch sind viele Initiativen noch nicht authentisch genug. Wir helfen Ihnen, Ihre Nachhaltigkeitsstrategie stringent zu definieren und mit einem authentischen Kommunikationskonzept zu aktivieren.

Wir unterstützen Sie als Strategie- und Unternehmensberater und als Agentur für Nachhaltigkeit bei der Ausarbeitung oder Optimierung Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Zudem helfen Ihnen unsere Experten bei der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Strategie.

Bilder Trendbook 2109212

Mit welchen Leistungsbausteinen wir als Agentur Ihre Nachhaltigkeitskommunikation verstärken können:

1. Nachhaltigkeitsstrategie

  • Nachhaltigkeitsaudit: Status-quo Analyse auf Basis der relevanten Standards (z.B. Global Reporting Initiative GRI G4, Sustainable Development Goals der UN), Stärken-Schwächenprofil, Handlungsfelder, Wettbewerbsanalyse, Recherche der relevanten Themen
  • Stakeholder-Mapping: Identifizieren der maßgeblichen Akteure, Multiplikatoren und potenziellen Kritiker aus den Bereichen Medien, Politik, Interessensverbände, NGOs, Analysten sowie Social Media / Influencer
  • Subsumieren der Ergebnisse in einer authentischen Nachhaltigkeitsstrategie
  • Implementieren von KPIs und Messsystemen wie Balanced-Scorecards
  • Ausarbeiten einer umfassenden, integrierten Kommunikationsstrategie: PR- und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Tages- und Wirtschaftsmedien, TV, Radio, Online-Medien); Messen, Kongresse, Events (virtuell / real); Social Media Kanäle (z.B. LinkedIn, Xing, Facebook, Instagram, Pinterest); Anzeigen (print, online, social); eigene Publikationen
Bilder Trendbook 210921

2. Entwickeln oder Optimieren Ihrer Nachhaltigkeitskommunikation

  • Stakeholder-Relations und Stakeholder-Dialog (basierend auf Stakeholder-Mapping) mit den relevanten Akteuren aus den Bereichen Medien, Sozial Media, Politik, Analysten und Interessensverbänden / NGOs
  • Agenda-Setting: aktives Bespielen und Besetzen der relevanten Themen
  • Positionierung von Vorständen, Führungskräften und Experten über klassischen Print- und Online-Medien, Social Media, Veranstaltungen / Events, Publikationen, Podcasts, Videoformate
  • Kampagnen und Integrierte Kommunikation: Ausarbeiten von integrierten, kanalübergreifenden Kampagnen sowie Entwicklung der passenden Formate und Inhalte wie Texte (Pressemeldungen, Reden, Broschüren, CSR-/Nachhaltigkeitsberichte, Social Media Posts), Bild & Grafiken (z.B. für Social Media Kanäle), Video und Audio (Podcasts)

3. Durchblick im Methodendschungel

  • Wir beraten Sie über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Modelle wie Triple-Bottom-Line-Ansatz, 3-Säulenmodell und 3P (People, Planet, Profit).
Markus Rahner
Ihr Ansprechpartner

Gerne können wir uns darüber näher austauschen

Kontaktieren Sie mich:
Markus Rahner, +49 (0) 711 / 16446-61


markus.rahner@ruess-group.com