Was ist DXP (Digital Experience Platform) und warum verwenden wir sie?

DXP ist eine Softwarelösung, deren Aufgabe es ist, das Nutzererlebnis über alle von uns genutzten digitalen Quellen hinweg zu verwalten, zu optimieren und bereitzustellen. Die Plattform für digitale Erlebnisse ist als zentrale Plattform konzipiert, die eine breite Palette unterschiedlicher Berührungspunkte verwalten kann. Wir können es als eine strategische Investition darstellen, die den Unternehmen hilft, ihr Geschäft zu verbessern, mit dem rasanten Wachstum des digitalen Marktes Schritt zu halten UND die Nutzer mit der personalisierten Erfahrung, die sie erhalten, glücklich zu machen.

DXP Evolution (und was wir erleben mussten, um zum DXP zu gelangen)

Am Anfang gab es Webseiten, bei denen Code und Inhalt untrennbar miteinander verbunden waren. Wenn wir den Code bearbeiteten, bearbeiteten wir gleichzeitig auch den Inhalt. Um den Wünschen der Kunden gerecht zu werden, mussten die Agenturen dann auf ein CMS umsteigen. Mit diesem System wurden Text und Bilder von der Präsentation getrennt. Schließlich konnten die Inhalte ohne die Hilfe eines Entwicklers oder CMS-Spezialisten bearbeitet werden.

Der zunehmende Wunsch nach besserer Personalisierung ließ letztendlich alle CMS-Nutzer auf WEM (Web Experience Management) umschwenken. Mit WEM konnten sie all ihre Inhalte in einem einzigen System verwalten. Obwohl dies eine große Erleichterung darstellte, wurde mehr als WEM benötigt, um den Wunsch nach einem einzigartigen digitalen Erlebnis zu erfüllen. Man wandte sich schließlich DXP zu. Die Digital Experience Platform war für die Nutzer einfacher als jede andere Plattform, insbesondere für Kunden und Unternehmen, die wirklich personalisierte Erlebnisse schaffen wollten.

Was wir über Content Management Systeme (CMS) wissen müssen

CMS wurden entwickelt, um schriftliche und visuelle Inhalte zu erstellen, zu bearbeiten, zu ändern, wiederzuverwenden und zu veröffentlichen - und das durch mehrere Nutzer gleichzeitig.

Der Inhalt ist hierbei von der Präsentationsebene getrennt. CMS bieten die Möglichkeit die Website unabhängig zu bearbeiten und zu pflegen, ohne dass Kenntnisse über Technologien zur Erstellung von Websites erforderlich sind.

Allerdings hat ein CMS auch viele Nachteile. Die Kunden wünschten sich daher mehr Flexibilität und eine einfachere Integration. Zudem fehlt bisher die Möglichkeit der Personalisierung.

Web Experience Management (WEM)

Da CMS ihre Grenzen hatten, bekamen wir WEM-Systeme, die den Unternehmen die Möglichkeit der Personalisierung boten. Plötzlich konnten sie Daten über das Kundenverhalten sammeln, Personas definieren und individualisierte Inhalte für die Zielgruppe erstellen.

Außerdem bot WEM die Möglichkeit, das gesamte personalisierte Erlebnis über alle Kanäle hinweg zu teilen. Es war als eigenständiges Marketingsystem konzipiert und ließ sich nur schwer mit der übrigen Technologie des Unternehmens verbinden. Letztlich waren die WEM-Systeme für Marketingabteilungen konzipiert und ihr größter Nachteil war, dass sie sich nur schwer in das übrige Unternehmen integrieren ließen.

Was hat DXP zu bieten?

DXP bietet ein vollständig integriertes konsistentes digitales Erlebnis über alle Kanäle und Geräte während der gesamten Customer Journey.

Diese Softwareplattform kommuniziert mit vielen Usern über verschiedene Kontaktpunkte. Der Inhalt wird einmal erstellt, und niemand muss sich extra darum kümmern, ihn für mobile Geräte, das Internet, Anzeigen usw. anzupassen.

Abgrenzung von DXP

Obwohl DXP die Geschäftswelt in Aufruhr versetzt hat, führt der ständige Wettlauf um die Verbesserung und Umgestaltung der digitalen Erfahrung und der digitalen Reise des Nutzers zur Entstehung verschiedener Mythen und Missverständnisse, die wir hier klären möchten:

  • DXP ist keine Entwicklungsplattform wie Platform As A Service (PaaS) oder eine Multi-Experience-Entwicklungsanwendung
  • DXP ist keine Kombination aus anderen Plattformen und Technologien
  • DXP ist eine Plattform, keine Website, mobile App oder responsive mobile Website
  • DXP ist kein IT- oder Marketing-System
  • DXP gehört nicht zu den Konfigurationswerkzeugen
  • DXP ist kein Kommunikationskanal, der in Ihre Plattform integriert werden kann, um eine sofortige Lösung zu erhalten
  • DXP ist keine eigenständige, monolithische Intranet-Version der Software, die nicht optimiert und aktualisiert werden kann

Die wichtigsten Bestandteile von DXP

Headless CMS

Das Headless CMS stellt Inhalte bereit, die für den Betrieb von Diensten innerhalb von DXP erforderlich sind. Es ist das Herzstück von DXP. Es ist effizient, weil es alle Inhalte über eine API-Schnittstelle für andere Dienste bereitstellt. Es verwaltet alle Aspekte digitaler Inhalte und der Online-Organisation - Erstellung, Produktion, Speicherung und Änderung digitaler Inhalte.

Mehr zu Headless CMS

Kundendaten-Plattform (CDP)

Mit Hilfe von erfassten Nutzerdaten können Unternehmen heute personalisierte Nutzererfahrungen erstellen und anpassen. Ein CDP sammelt Daten, verarbeitet sie und erstellt individuelle Nutzerprofile.

CDP und DXP haben ihre Architektur so angepasst, dass sie leichter mit anderen Plattformen und Anwendungen synchronisiert werden können. DXP-Plattformen, die Kundendaten speichern, können alle gesammelten Informationen vereinheitlichen, um effizienter und einheitlicher mit den Kunden zu kommunizieren.

Omnikanal-Marketing

Omnichannel-Erlebnisse ermöglichen es Unternehmen, über mehrere Kanäle und Geräte mit ihren Zielgruppen zu kommunizieren. Dadurch wird es für die Nutzer einfacher, bestimmte Marken zu erreichen, je nach Nutzungsverhalten.

Dieser Marketingansatz zielt darauf ab, alle Wünsche des Nutzers an jedem Touchpoint zu erfüllen und ein authentisches Erlebnis auf allen Kanälen zu bieten. Omnichannel-Marketing trägt dazu bei, ein positives Erlebnis für den Kunden zu schaffen und den Ruf der Marke für das Unternehmen zu stärken.

KI und Analytik

Mittels künstlicher Intelligenz wird die Personalisierung sehr detailliert umgesetzt. Auch die auf Textanalyse basierende Suche wird verbessert.

KI ermöglicht den Zugriff auf eine riesige Menge an Daten und hilft Unternehmen, die Daten ihrer Kunden besser zu verstehen und Inhalte für jeden Einzelnen zu erstellen.

KI kann auf der Grundlage von Datenanalysen neue Inhalte vorschlagen und ermöglicht eine effizientere Analyse, eine der wesentlichen Komponenten jedes DXP. Die Analytik aggregiert Daten aus vielen Kanälen und erstellt auf dieser Grundlage Nutzerprofile.

DXPs und digitale Transformation

Die Technologie schreitet in rasantem Tempo voran und bisherige Werbe- und Geschäftsmethoden werden obsolet. So zwingt die digitale Transformation Unternehmen dazu, sich schnellstmöglich anzupassen bzw. ihre Geschäftsmodelle neu aufzustellen.

Der Prozess der digitalen Transformation ist eine größere Herausforderung als es scheint. Die Erwartungen der Nutzer ändern sich ständig, und die digitale Transformation muss flexibel genug sein, um die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Viele Unternehmen setzen auf digitale Erlebnisplattformen, die mit Hilfe neuer Strategien das Wachstum und die Entwicklung der Marke vorantreiben.

DXP hat sich zu einer hervorragenden Software für die digitale Transformation entwickelt. Sie schafft ein einzigartiges und personalisiertes Nutzererlebnis auf mobilen Geräten, Anwendungen, sozialen Netzwerken und sogar auf Displays von Haushaltsgeräten.

Sie hilft Unternehmen, einen vollständigen Einblick in das Nutzerverhalten zu gewinnen und darauf basierend ein hochwertiges digitales Erlebnis zu schaffen. DXP ermöglicht eine bessere Kontrolle der digitalen Touchpoints und bietet Flexibilität in Bezug auf die Geschäftsstrategie. Man kann sagen, dass DXP der Weg zur digitalen Reife ist, nicht nur eine gut integrierte Software.

Vorteile von DXP

Die Geschwindigkeit des Marketings in Verbindung mit den hohen Erwartungen der Nutzer übt einen enormen Druck auf die Unternehmen aus.

Sie müssen alle Anstrengungen unternehmen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Die Plattform für digitale Erlebnisse befreit die Unternehmen von diesem Druck und verschafft ihnen erhebliche Vorteile.

Flexibilität und Integration

Wenn Sie mehrere Plattformen verwenden, müssen Sie diese häufig aktualisieren, was manchmal sehr kostspielig sein kann. DXP bietet jedoch gleichzeitig Flexibilität und die Möglichkeit der Integration, wodurch die Kosten niedrig gehalten werden können. Durch die Integration mehrerer Software-Tools entfällt der Aufwand, die Software einzeln aufzurüsten.

Die Benutzerfreundlichkeit von DXP ermöglicht es Ihnen, sich auf das Benutzererlebnis zu konzentrieren. Wenn Sie ein neues Tool oder eine neue Software benötigen, können Sie diese einfach hinzufügen.

Personalisierung

Um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen, müssen Sie Ihre Nutzer verstehen. Sie müssen ihre Bedürfnisse und die Probleme erforschen, die sie auf ihrer digitalen Reise haben. DXP verfügt über ein Datenanalysetool, das einen besseren Einblick in das Nutzerverhalten bietet. Mit diesem Tool können Sie schnell erkennen, wo Sie mehr Unterstützung für die Nutzer benötigen. Auf dieser Grundlage können Sie außergewöhnliche und personalisierte Nutzererlebnisse schaffen.

User Insights

Durch die Verfolgung der Kundeninteraktionen und die Analyse dieser Informationen können Sie das Kundenerlebnis erheblich verbessern. Zu diesen Informationen gehören Aktivitäten in sozialen Medien, Transaktionsdaten und demografische Daten. DXP kombiniert diese Informationen und erstellt ein umfassendes Bild der Nutzer. Mit Einblicken in das Nutzerverhalten und der Nutzung dieser Daten verbessern Sie die Qualität der personalisierten Erfahrung.

Wer braucht DXP?

Der Nutzen einer DXP hängt von Ihren Geschäftsanforderungen und den Bedürfnissen Ihrer Nutzer ab. Wir empfehlen in folgenden Fällen eine Digital Experience Platform:

  • Ihr Hauptgeschäft erfolgt online
  • Sie wollen die Beziehung zu Ihren Nutzern stärken
  • Sie haben sehr heterogene Zielgruppen
  • Sie wünschen sich umfassende Möglichkeiten zur Personalisierung von Inhalten
  • Sie brauchen ein einheitliches Nutzererlebnis über mehrere Kommunikationskanäle hinweg
  • Sie wollen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern

Personalisierung als Schlüssel

Wenn Kunden eine gute Erfahrung mit einem Unternehmen gemacht haben, dann kommen sie wieder.

DXP ist für Unternehmen, die sich gegen die Konkurrenz durchsetzen wollen, unverzichtbar geworden. Diese Software ist einfach zu bedienen und derzeit der beste Weg, um im Spiel zu bleiben. Mit verbesserter Zusammenarbeit und der Möglichkeit, Nutzer zu verfolgen und Daten zu sammeln, können sie viel für Ihr Unternehmen erreichen.

DXP auch für Sie?

Wenn Sie über Wachstumspotenzial für Ihr Online-Geschäft nachdenken, kontaktieren Sie uns. Lassen Sie uns noch heute die beste Strategie mit Hilfe von DXP entwickeln!

Aleksandar Basara

Jetzt Termin vereinbaren