Das Licht ein­fan­gen: Image­bro­schü­re für Lux­werk

Wie stellt man Licht dar? Wie erklärt man die Planbarkeit von Licht? Und das in einer kompakten Broschüre... So etwas wie „gedrucktes Licht“? Das ist selbst für erfahrene Grafiker und Texter unserer Werbeagentur keine leichte Aufgabe. Denn was sich in der neuen Imagebroschüre von luxwerk, einer Manufaktur für Lichttechnik vermitteln soll, ist nicht weniger als die geplante besondere Wirkung von Licht. Wir haben uns für ein haptisches und optisches Erlebnis entschieden.

Edle Image­bro­schü­re er­klärt die Plan­bar­keit des Lichts

Licht ist die vierte Dimension in der Architektur. Erst die richtige Lichtplanung lässt den Raum wirken und schafft Atmosphäre. Nicht umsonst bezeichnet man Licht auch gerne als „architects' darling“. Für uns als Werbeagentur bedeuten die meist hohen Ansprüche der Lichtbranche immer wieder eine Herausforderung, die wir gerne annehmen. Neben PROLICHT aus Österreich ist nun die feine Lichtmanufaktur luxwerk unser zweiter Kunde aus dem Lichtsegment. Luxwerk hat sich auf hochwertige Sonderleuchten spezialisiert und fertigt diese ausschließlich in Deutschland.

Mit der neuen Imagebroschüre will das Unternehmen aus der Nähe von Freiburg seine Kunden –Architekten, Interior Designer und Lichtplaner – von ihrem Können oder Lichtexpertise überzeugen.

Sto­ry­tel­ling mit Ex­per­ti­se

Und da fängt es schon an. Storytelling und damit atmosphärisch stimmiger Content über Licht klngt so strahlend leicht – ist es aber nicht.

Denn Lichtplanung ist ein komplexes Geschäft, da erzählen wir über Lichtqualitäten, die Wirkung auf den Menschen aber auch über Steuerungstechnik und Nachhaltigkeit. Beispiele helfen auch in diesem Fall, und so finden sich in der neuen Broschüre natürlich auch realisierte Projekte. Da ist es gut, dass unser verantwortlicher Redakteur nicht nur Architektur studiert, sondern auch einmal bei einem Premiumleuchtenhersteller gearbeitet hat. Diese Expertise war im Vorfeld also gesichert.

Hoch­wer­ti­ges Ver­triebs­tool

Die Realisierung folgte den gestalterischen Ansprüchen der Zielgruppe und spielt mit großformatigen Fotos und viel Weißraum.

Im Innenteil stellt die Broschüre die Manufaktur und ihre Mitarbeiter vor und teasert Produktlösungen an. Für einen internationalen Auftritt wurden die Texte auf Deutsch und Englisch erarbeitet.

Ach ja, ein haptisches Erlebnis ist die neue Imagebroschüre als vertriebsunterstützendes Tool auch noch. Dank eines besonderen grafischen Papiers, das die edle Optik unterstützt und den hochwertigen Charakter der Broschüre verstärkt. Ein Vorteil von „alles aus einer Hand“, schließlich waren wir vom Konzept über Content und Gestaltung bis hin zur Produktion verantwortlich. Wir würden sagen: Das hat sich gelohnt.

Weitere Magazinartikel

Ge­schäfts­mo­del­le im Kon­text ei­ner nach­hal­ti­gen Wirt­schafts­ord­nung

22.06.2022. / 4 min read

Geschäftsmodelle, die heute (noch) nicht konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, gefährden sich gewissermaßen selbst. Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind zu den bedeutenden Parametern für Zukunftsfähigkeit geworden. Über die umfassende Auseinandersetzung mit möglichen Zukunftsszenarien und wie man sich darin als Unternehmen behaupten kann, wurde an dieser Stelle schon berichtet. Konsequenterweise kommt im nächsten Schritt die kritische Prüfung des eigenen bestehenden Geschäftsmodells hinzu. Auch das geschieht nicht losgelöst, sondern im Kontext der Weiterentwicklung unserer Weltwirtschaft – hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft der Wartung, Reparatur und Wiederaufbereitung.

Weiterlesen

Ruess Group fei­ert stol­zes Wachs­tum 2021

22.05.2022. / 3 min read

Stolze 17 Prozent Wachstum erwirtschafteten wir 2021, mit einem konsolidierten Umsatz von 3,5 Mio. und Rohertrag von 2,1 Mio. Euro mit unserem langjährigen Kundenstamm, aber auch zahlreichen Neukunden aus Technologie, IT, E-Mobility sowie Immobilien- und Bauwirtschaft.

Weiterlesen
Weitere Magazinartikel