Datenschutzinformationen für die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe Marketing-Tag

VERANTWORTLICHER

Dieser Datenschutzhinweis gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch

RUESS GROUP GMBH
LINDENSPÜRSTRASSE 22
70176 STUTTGART

Telefon: +49 (0)711 / 16 446-0
Fax: +49 (0)711 / 16 446-11
E-Mail: info@ruess-group.com

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte ist zu erreichen unter

Simone Hübener
RUESS GROUP GMBH
LINDENSPÜRSTRASSE 22
70176 STUTTGART
DEUTSCHLAND

Tel.: +49 (0)711 / 16 446-16
E-Mail: datenschutz@ruess-group.com

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit für die Bearbeitung der Anmeldung zu einer Veranstaltung und für die Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung erforderlich, insbesondere für die Korrespondenz und zur Rechnungsstellung. Dazu gehören vor allem Anrede, Vorname, Nachname, eine gültige E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), Kontoverbindung.

Wir können personenbezogene Daten zur Werbung (z. B. für Veranstaltungseinladungen, Produktinformationen, Aktionsangebote) für unsere eigenen Leistungen verarbeiten, dies ist ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; Sie können jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen.

KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

Nur soweit dies für die Durchführung und Abwicklung Ihrer Teilnahme erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), zum Beispiel an das jeweilige Veranstaltungshotel oder wenn Sie sich für sonstige Angebote bei der Veranstaltung interessieren oder angemeldet haben.

Soweit Sie der Weitergabe ausdrücklich zugestimmt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten zudem an die von uns benannten Kooperationspartner der Veranstaltung weiterleiten.

DATENLÖSCHUNG

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (insb. aus Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung in der Regel 10 Jahre) gespeichert (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) und danach gelöscht, es sei denn, dass Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder der Zweck der Datenverarbeitung noch nicht entfallen ist – in diesen Fällen werden die personenbezogenen Daten bis zum Entfall des Zwecks gesperrt und danach gelöscht.

BETROFFENENRECHTE

Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten berichtigen zu lassen und die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Der Nutzung der Daten für Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen; der Nutzung der Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ebenfalls jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

In manchen Fällen dürfen wir personenbezogene Daten allerdings wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nicht vollständig löschen. Soweit wir Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Hinweisen möchten wir Sie zudem auf Ihr Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart.

Stand: 30.01.2019