• Baustein

    Erklärfilme


    IHRE HERAUSFORDERUNG

    Industriefilme werden viele gedreht. Doch häufig bleibt es bei ästhetischen Bildern, ohne Story, ohne Erläuterung der Besonderheiten und des Kundennutzen. Dabei könnten Erklärfilme eine wirksame Vertriebsunterstützung sein. Mit Ihnen lässt sich die Aufmerksamkeit möglicher Kunden gewinnen, Produkte und Dienstleistungen abseits von Messen und Kundenveranstaltungen ansprechend und emotional präsentieren. Statt lange oder komplizierte Texte zu lesen, können Interessenten die Inhalte eines Erklärvideos schneller erfassen und verstehen. Die Sympathie mit dem Unternehmen als Hersteller und Kundenversteher steigt.

Ihr Nutzen

Der große Vorteil eines Erklärvideos gegenüber Text ist seine Anschaulichkeit. In Minuten können wir selbst komplexe oder komplizierte Sachverhalte erklären, die Benutzung eines Produktes anschaulich demonstrieren, ein Unternehmen in neuen Facetten zeigen. Das ist Vertriebsunterstützung par excellence und ein wichtiges Mittel des digitalen Marketing.


  1. Erklärvideos schaffen wertvolle Backlinks für Ihre Website, was das Ranking verbessert. Auch die erhöhte Verweildauer auf der Website durch Filme werten Suchmaschinen positiv.
  2. Erklärvideos eignen sich auch für die Mitarbeiterkommunikation und sind für Recruiting und Employer Branding einsetzbar.
  3. Die Videos lassen sich in Sozialen Medien teilen und finden dauerhaft auf Youtube ihre Interessenten.

Unsere Expertise

  1. Zielgruppenbestimmung
  2. Professionelle Konzeption, Idee und Storyboard
  3. Script-Erstellung, Drehbuch
  4. Social Marketing und Advertising
  5. Erstellung einer Landingpage
  6. Beratung und Auswahl in Technik und
  7. Ausstattung
  8. Produktion und Dreh
  9. Sprachversionen, Untertitelung
  10. Erfolgsmessung
  11. Je nach Ziel skalierbar

Wir unterstützen Sie gerne

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über jedes interessante Gespräch.

Markus Rahner, +49 (0) 711 / 16446-61

markus.rahner@ruess-group.com

Acht Bausteine zu stärkeren Umsätzen


Marketing in Krisenzeiten