Home

Newsroom

Maschinen- und Anlagenbau

Für Journalisten und die Online-Community

H+E

H+E GmbH und AUSTAR Group gründen Joint Venture für die Pharmabranche

Die H+E Gruppe vermeldet folgende Neuigkeit aus der Unternehmensgruppe. Die H+E GmbH hat zusammen mit der traditionsreichen AUSTAR Group ein neues Joint Venture gegründet: die H+E Pharma GmbH (nachfolgend „H+E Pharma GmbH“ oder „Joint Venture“ genannt) mit Sitz in der Ruppmannstraße 33b in Stuttgart. Ziel ist es, die Kunden aus dieser Branche noch besser und effizienter zu beraten.

Die neu gegründete H+E Pharma GmbH wird sich auf die Entwicklung, das Engineering, die Produktion und den Vertrieb von Systemen und Komponenten für Anlagen zur Herstellung, Lagerung und Verteilung von Purified Water (PW) und Highly Purified Water (HPW) für Kunden aus der pharmazeutischen Industrie konzentrieren. Hinzu kommen Wartungsservices und verschiedene Dienstleistungen. Die H+E Pharma greift für ihre Kunden auf alle Prozesstechniken für Purified Water und Highly Purified Water zurück, die Hager+Elsässer und die H+E GmbH während ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit im Pharmasektor entwickelt haben.

Mit diesem Joint Venture bündeln die H+E GmbH sowie die AUSTAR Group ihre Kräfte im Pharmabereich. Die H+E GmbH bringt in dieses Joint Venture ihr gesamtes Know-how auf diesem Gebiet ebenso ein wie verschiedenste Verfahrenstechniken, Erfahrungen aus bereits realisierten Anlagen, Ressourcen und vieles mehr. Auf dieser Basis kann die H+E Pharma ihren Kunden aus der Pharmaindustrie noch fortschrittlichere Verfahren und bessere Dienstleistungen anbieten.

Die H+E Pharma GmbH besitzt und betreibt mit der zur H+E-Gruppe gehörenden S-TEC GmbH in Dresden ein High-Tech-Montagewerk, das nach höchsten Standards und in bester Qualität fertigt. Alle Anlagen für H+E Pharma werden von S-TEC in Dresden montiert.

„H+E zählt seit vielen Jahren zu den weltweit führenden Anbietern von Technologien und Verfahren für die industrielle Wasseraufbereitung. Dieses Joint Venture eröffnet uns ganz neue Möglichkeit und erzeugt Synergien, mit denen wir unsere gemeinsamen Stärken und Erfahrungen bündeln und optimal nutzen können. Es ist ein wichtiger Meilenstein in der strategischen Ausrichtung der H+E GmbH im Pharmabereich. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Partnern, die uns mit ihrer hervorragenden Expertise unterstützen werden“, so Thomas Will, CEO der H+E GmbH.

„Die Partnerschaft mit der H+E GmbH, die in die Gründung der H+E Pharma mündete, unterstützt AUSTAR bei der Umsetzung unserer globalen Expansionsstrategie – mit dem Ziel, Systeme zur Produktion von Reinstmedien umzusetzen. Dies wird uns gelingen durch unsere Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Projektmanagement, Automatisierung und Validierung im Bereich der Life Science sowie durch die Anlagentechnik für Wasservorbehandlung und Wasserreinigung, die After-Sales-Services und die Produktionskapazitäten von H+E. Ich bin überzeugt, dass die H+E Pharma aufgrund unseres Engagements und unserer Visionen sowie in Zusammenarbeit mit den europäischen Partnern in der Lage sein wird, unseren europäischen Kunden noch bessere Dienstleistungen und Systeme anzubieten und zwar zu deren vollen Zufriedenheit“, sagt Mars Ho, Vorstandsvorsitzender der AUSTAR Group.