Home

Newsroom

Maschinen- und Anlagenbau

Für Journalisten und die Online-Community

Schubert
Die Geschäftsführung der Gerhard Schubert GmbH gemeinsam mit den Jubilaren: Peter Gabriel (Geschäftsführer), Ralf Schubert (Geschäftsführer), Siegfried Rottler (40 Jahre), Heiko Beck, Andreas Schneider, Andreas Brehm, Eberhard Kilian, Karl-Heinz Gaukler (alle 25 Jahre), Gerhard Schubert (Firmengründer und Geschäftsführer) und Marcel Kiessling (Geschäftsführer) (v. l. n. r.); nicht im Bild: Michael Glück und Peter Krug (25 Jahre)

Jahrzehnte mit Engagement dabei

Die Gerhard Schubert GmbH ehrt in diesem Jahr wieder Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit

Acht Mitarbeiter ehrte die Geschäftsführung der Gerhard Schubert GmbH kürzlich für 25 oder sogar 40 Jahre Betriebszugehörigkeit. Die besondere Innovationskultur des Verpackungsmaschinenherstellers trägt maßgeblich dazu bei, dass viele Beschäftigte über Jahrzehnte hinweg dort arbeiten. Als Dankeschön erhielten die Jubilare eine Gratifikation und die Miniatur eines der innovativsten Produkte von Schubert, des Transmoduls.

„Wir schätzen die Kompetenz, die Flexibilität und das Engagement unserer Mitarbeiter sehr.“ Mit diesen Worten würdigte Ralf Schubert, Geschäftsführender Gesellschafter der Gerhard Schubert GmbH, im Namen der gesamten Geschäftsführung die diesjährigen Jubilare. Als Dankeschön für die vielen Jahre, die sie sich mit ihrem großen Einsatz verdient gemacht haben, lud das Unternehmen sie und ihre Lebenspartner zu einem festlichen Abendessen ein. Außerdem überreichten Gerhard Schubert, Ralf Schubert, Peter Gabriel und Marcel Kiessling den acht Mitarbeitern als Anerkennung eine Jubiläumsgratifikation und ein goldenes Miniatur-Transmodul. Dieser selbstentwickelte Transportroboter zählt zu den vielen Innovationen, die das Unternehmen regelmäßig auf den Markt bringt. Er transportiert Produkte und Verpackungsmaterial sicher und ohne Unterbrechung durch die gesamte Verpackungsmaschine.

Genau diese Innovationskultur ist es auch, die die Mitarbeiter anspornt: „Zur Philosophie von Schubert gehört es, dass wir eigene Ideen einbringen und dadurch als großes Team das Unternehmen gemeinsam weiterentwickeln. Da geht man jeden Tag gerne arbeiten“, blickt Siegfried Rottler, Gruppenleiter Technisches Büro Elektro, auf seine 40 Jahre zurück. Diese Eigenverantwortung und der gegenseitige Respekt führen dazu, dass die Mitarbeiter dem Crailsheimer Familienunternehmen jahrzehntelang die Treue halten. Das ist heutzutage etwas Besonderes und eine gute Basis, um zusammen mit den jungen Kollegen die nächsten Meilensteine zu setzen.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.schubert.group