Home

Newsroom

Maschinen- und Anlagenbau

Für Journalisten und die Online-Community

Schubert

Schubert stellt amerikanischem Publikum seinen lightline Flowpacker vor

Schubert auf der Pack Expo 2019 in Las Vegas (Upper South Hall/Booth 7649)

Die Schubert-Gruppe mit Hauptsitz in Crailsheim ist seit über 50 Jahren Inbegriff für Innovation und Pioniergeist in der Robotertechnik für Verpackungsmaschinen. Auf der Pack Expo in Las Vegas wird der Verpackungsmaschinenhersteller seinen neuen lightline Flowpacker vorstellen und damit wieder einmal zeigen, welch hohen Stellenwert die Entwicklung neuer Produkte und Techniken für das Unternehmen hat. Die Messemaschine ist eine Kombination aus einem Flowpacker und einer Pickerlinie in nur einer Maschine – ausgestattet mit der patentierten, hochmodernen Siegeltechnologie des weltweit tätigen Herstellers. Das Exponat wird nach der Messe bei einem nordamerikanischen Produzenten verschiedener Backwaren installiert.

Seit mehr als 25 Jahren baut Schubert seinen Marktanteil in Nordamerika bei den Automatisierungslösungen in der Endverpackung kontinuierlich aus, über 300 Top-Loading-Verpackungsmaschinen (TLM) sind dort erfolgreich im Einsatz. Fast 90 Prozent der weltgrößten Hersteller von Schnelldrehern (Fast Moving Consumer Goods) setzen auf die modularen und kompakten Verpackungslinien des deutschen Familienunternehmens. Überall auf dem Kontinent verpacken TLM-Maschinen von Schubert Produkte aller Art und aus allen Branchen in Trays, Kartons, Schlauchbeutel, Flaschen, Tuben oder Flowpacks. Die Bandbreite reicht dabei von Lebensmitteln, Süß- und Backwaren über Milchprodukte und Getränke bis zu Arzneimitteln, Kosmetika und technischen Artikeln.

 

Beständiges Engagement in Forschung und Entwicklung

„Modularität ist unsere Kernkompetenz“, erklärt Hartmut Siegel, Geschäftsführer bei Schubert North America. “Modularität, Flexibilität, Effizienz und zuverlässige Technologien bilden die Eckpfeiler des Erfolgs unserer Top-Loading-Verpackungsmaschinen. Dieses Maschinendesign sorgt in Kombination mit der fortschrittlichen Mechanik und der intelligenten Systemsteuerung für eine sehr hohe Effizienz.”

Hersteller erwarten zunehmend integrierbare, flexible und kompakte Maschinen. Genau deshalb entwickelt Schubert weiterhin innovative Lösungen, um seine Kunden dabei zu unterstützen, ihre Wachstumsziele zu erreichen. Mit dem neuen lightline-Maschinenprogramm können Hersteller standardisierte Verpackungsaufgaben sehr effizient und mit geringen Investitionskosten realisieren.

Die Messemaschine, ein lightline Flowpacker, wurde speziell für ein nord-amerikanisches Unternehmen zur vollautomatisierten Verpackung von Croissants sowie Plundergebäck in Schlauchbeutel entwickelt. Die Verpackungsanlage kombiniert eine Pickerlinie sowie ein Schlauchbeutelaggregat nahtlos in einem System. Während der Messe verpackt die ausgestellte Maschine Schokoladenkekse in Schlauchbeutel: insgesamt vier pro Packung und zwar zwei doppellagige Reihen.

 

State-of-the-art-Siegeltechnologie

Das integrierte Flowmodul ist mit der neuesten Siegeltechnologie aus dem Hause Schubert ausgestattet: Zunächst wird die Längsnaht des Schlauchbeutels mittels Ultraschallsiegelung verschlossen. Anschließend kommt ein Heißsiegelsystem mit fliegender Quersiegeleinheit zum Einsatz. Diese passt sich an die variablen Geschwindigkeiten der vorgelagerten Pick-and-Place-Roboter an, wodurch sich eine hohe Siegelqualität bei konstanten Siegelzeiten sicherstellen lässt. Dank des modularen Systems können in die Anlage jederzeit weitere Verpackungsschritte integriert werden.

In der ausgestellten Maschine arbeitet darüber hinaus ein 3D-Bildverarbeitungssystem aus dem Hause Schubert, welches Lage, Position, Höhe und Qualität der Produkte erkennt und dafür sorgt, dass die Roboter nur einwandfreie Produkte aufnehmen. Hersteller von Produkten aller Art profitieren von der Kombination aus Pick-and-Place-Robotern und Bildverarbeitungssystem, insbesondere bei der Verpackung empfindlicher Produkte. Um die nötige Stellfläche für die Maschine weiter reduzieren zu können, wird das Messeexponat mit besonders kompakten Pick-and-Place-Robotern ausgestattet sein.

 

Das lightline-Trio von Schubert

Das lightline-Maschinenprogramm umfasst insgesamt drei kompakte, vorkonfigurierte Verpackungsanlagen: den lightline Cartonpacker für das Aufrichten, Füllen und Verschließen von Kartons, die lightline Pickerline zum Aufnehmen und Ablegen von Produkten in Trays sowie den lightline Flowpacker, mit dem sich einzelne Produkte oder befüllte Trays in Schlauchbeutel verpacken lassen. Ein wesentlicher Vorteil dieser drei Verpackungsmaschinen ist ihre hohe Anlagenverfügbarkeit und die für den Weltmarktführer bekannte Qualität.

 

Technische Kompetenz trifft auf kundenorientierte Denkweise

Das Kundendienstteam von Schubert North America mit seinen Service-Spezialisten verfügt über langjährige Erfahrung und bietet kompetente Beratung rund um die TLM-Verpackungsmaschinen von Schubert. Die nordamerikanischen Service-Center befinden sich in Ballungszentren mit hervorragender Infrastruktur und internationalen Non-Stop-Verbindungen. Deshalb profitieren die Kunden auf dem gesamten Kontinent von der flächendeckenden Präsenz – unabhängig davon, ob sich deren Produktionsstätten in Kanada, Mexiko oder den USA befinden. Sei es persönlich vor Ort oder per Fernwartung, Hersteller können sich auf die kompetente Unterstützung verlassen und sich mit allen Fragen an das Team wenden, von der Installation, Inspektion und Wartung der Maschine über die Bestellung von Ersatzteilen bis zu Maschinenumbauten aller Art.