In­ter­na­tio­na­le On­line-Pres­se­kon­fe­renz für Welt­kon­zern Sap­pi

Pressekonferenzen waren schon immer ein adäquates Instrument der Pressearbeit und Corporate Communications, um Journalisten über Entwicklungen, Bilanzen, Produkte, strategische oder marktpolitische Entscheidungen zu informieren. Nun verändert sich die Form: Nicht erst vor dem Hintergrund weitreichender Einschränkungen durch das Corona Virus werden digitale Formate im Marketing wird immer wichtiger, um schnell, direkt und international zu kommunizieren.

Online-Pressekonferenz für Sappi

Di­gi­ta­le For­ma­te – schnell, di­rekt und ört­lich un­ab­hän­gig

Die Web-Pressekonferenz ist so ein digitales Format, das sich gerade in Krisenzeiten bewährt und auch noch Vorteile gegenüber der klassischen PK bietet. Sie ist eine schnelle, zeitlich und örtlich unabhängige und damit flexible und vergleichsweise kostengünstige Alternative, um mit modernen Mitteln größtmögliche Wirkung zu erzielen. Weltweit können Journalisten die Online-Pressekonferenz vom PC aus verfolgen und trotz immer stärkerer Einsparungen in den Verlagen teilnehmen – schließlich sind in den meisten Redaktionen Zeit und Geld für Vor-Ort-Termine begrenzt. Die Web-PK spart aber nicht nur Reisezeiten, sondern insgesamt personelle Ressourcen auf beiden Seiten – im Unternehmen und bei Journalisten.

Wie gut das in der Praxis funktioniert, hat die PR-Agentur Ruess Group aus Stuttgart jüngst mit einer Web-PK für den internationalen Papierkonzern Sappi an dessen Sitz in Wien gezeigt. Der Kunde Sappi hatte am 4. März seine Pressekonferenz ins Web verlegt, um über die neuen Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens zu informieren und aktuelle Entwicklungen im Bereich Barrierepapiere vorzustellen. Die Resonanz der internationalen Fachjournalisten war durchweg positiv.

Mo­de­riert und in­ter­ak­tiv

Über Live-Stream übertragen, muss die Online-Pressekonferenz keinesfalls anonym und unpersönlich sein (was immer wieder befürchtet wird). Entscheidend sind ein klares Konzept, akribische Planung und die Gestaltung der Konferenz als moderierte, interaktive Veranstaltung für die Presse.

Dazu werden gezielt Medienvertreter eingeladen, die Konferenz online zu verfolgen und Interaktionen zu nutzen. Beispielsweise einen Live-Chat, um Fragen an das Podium zu stellen, die dann moderiert an Experten-Gesprächspartner gegeben werden. Eine sorgfältige Moderation ist wichtig, um Durcheinander bei der Nutzung interaktiver Features zu vermeiden. Und natürlich sollte das Podium hochkarätig und kompetent besetzt sein – in unserem Fall mit Vice President und Entwicklungschef. Genauso wichtig ist die Integration multimedialer Inhalte, um einen professionellen Außenauftritt im eigenen Corporate Design zu erreichen.

Pro­fes­sio­na­li­tät ge­fragt

Auch wenn eine Web-Pressekonferenz flexibel und effizient ist: Vorbereitung ist auch hier extrem wichtig. Das beginnt mit Überlegungen zur Umgebung, dem Einsatz professioneller Technik für flüssige Übertragung in alle Welt, mit der strategischen Positionierung von Kameras, dem begleiten von Kamerateams, Außen-Schaltungen etc. Auch ein reibungsloser Chat und die Moderation der Presseveranstaltung sollten nicht dem Zufall überlassen werden.

Damit Unternehmen den größten Nutzen aus einer Online-Pressekonferenz ziehen, bietet die Ruess Group alle Leistungen für eine erfolgreiche Web-PK an:

  • Konzept, Vorbereitung und Planung
  • Einladungsmanagement
  • Beratung in allen Phasen bis zum Livegang
  • Location-Scouting und -Check
  • Branding im Corporate Design
  • Coaching der Unternehmensbeteiligten
  • Organisation Technik und Check
  • Durchführung der Konferenz Vor-Ort
  • Moderation
  • Nachbereitung

» ÜBER LIVE-STREAM ÜBER­TRA­GEN, MUSS DIE ON­LINE-PRES­SE­KON­FE­RENZ KEI­NES­FALLS AN­ONYM UND UN­PER­SÖN­LICH SEIN (WAS IM­MER WIE­DER BE­FÜRCH­TET WIRD). ENT­SCHEI­DEND SIND EIN KLA­RES KON­ZEPT, AKRI­BI­SCHE PLA­NUNG UND DIE GE­STAL­TUNG DER KON­FE­RENZ ALS MO­DE­RIER­TE, IN­TER­AK­TI­VE VER­AN­STAL­TUNG FÜR DIE PRES­SE. «

In Kri­sen­zei­ten be­währ­tes For­mat Web-PK

  • Zeitlich und örtlich unabhängig
  • Vergleichsweise kostengünstig und ressourcenschonend
  • Flexibel und effizient bei akribischer Planung
  • Als moderierter Live-Stream persönlich und interaktiv
Weitere Magazinartikel

Ge­schäfts­mo­del­le im Kon­text ei­ner nach­hal­ti­gen Wirt­schafts­ord­nung

22.06.2022. / 4 min read

Geschäftsmodelle, die heute (noch) nicht konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, gefährden sich gewissermaßen selbst. Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind zu den bedeutenden Parametern für Zukunftsfähigkeit geworden. Über die umfassende Auseinandersetzung mit möglichen Zukunftsszenarien und wie man sich darin als Unternehmen behaupten kann, wurde an dieser Stelle schon berichtet. Konsequenterweise kommt im nächsten Schritt die kritische Prüfung des eigenen bestehenden Geschäftsmodells hinzu. Auch das geschieht nicht losgelöst, sondern im Kontext der Weiterentwicklung unserer Weltwirtschaft – hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft der Wartung, Reparatur und Wiederaufbereitung.

Weiterlesen

Ruess Group fei­ert stol­zes Wachs­tum 2021

22.05.2022. / 3 min read

Stolze 17 Prozent Wachstum erwirtschafteten wir 2021, mit einem konsolidierten Umsatz von 3,5 Mio. und Rohertrag von 2,1 Mio. Euro mit unserem langjährigen Kundenstamm, aber auch zahlreichen Neukunden aus Technologie, IT, E-Mobility sowie Immobilien- und Bauwirtschaft.

Weiterlesen
Weitere Magazinartikel